Niedersachsen

Glättegefahr und leichter Schneefall in Niedersachsen

Am Dienstagvormittag soll es laut einer Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Sprühregen oder leichten Schneefall in Niedersachsen geben. Mit Schnee und Glätte muss bis Mittwochfrüh vor allem im Süden des Landes sowie im Harz gerechnet werden. In der kommenden Nacht wird im Bergland Neuschnee bis zu drei Zentimetern erwartet. Die Temperaturen liegen hier zwischen zwei Grad am Tag und zwei Grad unter Minus in der Nacht.

Von dpa
6. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Schnee und Frost liegen als weiße Haube auf den Früchten des Beerenbaums.

Schnee und Frost liegen als weiße Haube auf den Früchten des Beerenbaums.

Foto: Harald Tittel/dpa/Symbolbild

Im restlichen Land wird es etwas milder. Der Wind weht schwach im Landesinneren aus Richtung Westen. Laut DWD erreichen die Tagestemperaturen auf den Inseln teils bis zu sieben Grad. In der Nacht ist dort mit Regen und starkem Wind, teils Sturmböen, zu rechnen.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Regierungschef Weil: Demokraten müssen Hass bekämpfen
zur Merkliste

Niedersachsen

Taucher in Freizeitbad bei Hannover reanimiert
zur Merkliste

Niedersachsen

Fünf Kilometer lange Verunreinigung auf Mittellandkanal
nach Oben