Niedersachsen

Für die Zootiere in Hannover ist schon jetzt Bescherung

Tierische Bescherung im Zoo Hannover: Traditionell haben die Zoo-Bewohner schon vor Heiligabend bunt verpackte Leckereien erhalten. In der Fachsprache werde dies als „Tierbeschäftigung“ bezeichnet, teilte der Zoo am Dienstag mit. Die Tiere müssten sich - wie in der Natur - erst einmal etwas einfallen lassen, um ihre Nahrung zu finden. Für die Erdmännchen hatten die Tierpfleger eine Schlittenfahrt vorbereitet. Die Scharrtiere mussten auf kleine, bunte Schlitten klettern, um an ihre Lieblingsleckerei, nämlich Mehlwürmer, zu gelangen.

Von dpa
20. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Erdmännchen stehen in ihrem Gehege im Erlebnis-Zoo Hannover an einem mit Futter gefüllten Karton.

Erdmännchen stehen in ihrem Gehege im Erlebnis-Zoo Hannover an einem mit Futter gefüllten Karton.

Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Die Bunten Bentheimer Landschweine durften ihre Nase tief in Päckchen mit Äpfeln, Möhren und Nüssen stecken. In der Weihnachtstüte des Sibirischen Tigers waren nach Zoo-Angaben Fleischstückchen und interessant duftende Gewürze. Das Spitzmaulnashorn erhielt unter anderem Bananen-Happen.

Der Zoo sei auf bestem Wege, in diesem Jahr wieder über eine Million Gäste zu begrüßen, hieß es weiter. Allein im Oktober seien 130.000 Besucherinnen und Besucher gekommen - ein Rekordwert. In den beiden Pandemiejahren hatte es dagegen Einbußen gegeben.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Weil spricht mit holländischem Premier über Energiepolitik
zur Merkliste

Hamburg & Schleswig-Holstein

Gefahr einer Sturmflut an der deutschen Nordseeküste
zur Merkliste

Niedersachsen

Celle spart weniger Energie: Meyer kritisiert „Alleingang“
nach Oben