Niedersachsen

Ende der ÖPNV-Maskenpflicht im Februar oder März möglich

Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens will eine Aufhebung der Maskenpflicht im Nahverkehr und der Corona-Isolationspflicht erst im neuen Jahr angehen. Wenn auch der dritte Pandemie-Winter ohne eine covidbedingte Überlastung des Gesundheitssystems überstanden sei, könne man auch diese letzten Maßnahmen guten Gewissens fallen lassen, sagte die SPD-Politikerin am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. „Ob es dann im Februar oder im März so weit sein wird, werden wir von der Infektionslage abhängig machen.“ Einige andere Bundesländer haben die ÖPNV-Maskenpflicht oder die Isolationspflicht bereits abgeschafft.

Von dpa
15. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Leuchttisch.

Eine FFP2-Maske liegt auf einem Leuchttisch.

Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Illustration

Behrens kritisierte dagegen, sie habe den Eindruck, „dass wir insbesondere bei der Maskenpflicht im ÖPNV eine reine Stellvertreter-Debatte führen“, deren Intensität dem Grad der Einschränkung der persönlichen Freiheit nicht ganz angemessen sei.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Neue Abgasnorm: Wissing warnt vor zu scharfer EU-Regulierung
zur Merkliste

Niedersachsen

84-Jährige stirbt bei Brand in Seniorenheim in Hannover
zur Merkliste

Niedersachsen

Klimaaktivisten blockieren Deisterkreisel in Hannover
nach Oben