Niedersachsen

Drei Projekte mit Gesundheitspreis ausgezeichnet

Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens hat drei Projekte zur Gesundheitsförderung ausgezeichnet. Geehrt wurde am Montag in Hannover unter anderem eine Initiative aus dem Raum Göttingen, die Kindertagesstätten in benachteiligten Stadtteilen unterstützt, um den Kindern einen guten und gesunden Schulstart zu ermöglichen. In der Kategorie Technologie wurde eine HEDI genannte digitale Plattform zur Schwangerenversorgung prämiert, die in mehreren Sprachen gebündelt Informationen und Kontakte in Südniedersachsen anbietet. Zudem wurde ein Sonderpreis zur Bekämpfung von Covid-19 vergeben. Diesen erhielt das Geschwisterkinder-Netzwerk, das sich an Geschwister schwer erkrankter Kinder richtet.

Von dpa
5. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens spricht in der Landespressekonferenz.

Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens spricht in der Landespressekonferenz.

Foto: Michael Matthey/dpa/Archivbild

Der Preis ist mit jeweils 5000 Euro dotiert. Ausgelobt wird er vom Gesundheitsministerium, dem Wirtschaftsministerium sowie den Landesverbänden der Kassenärztlichen Vereinigung, der Krankenkasse AOK und der Apothekerkammer. Ministerin Behrens (SPD) bezeichnete den Gesundheitspreis als „Innovationsmotor“ im Gesundheitswesen.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Siebenjähriger von Auto erfasst: Lebensgefährlich verletzt
zur Merkliste

Niedersachsen

Lehrermangel: Ministerin setzt auf Austausch mit Betroffenen
zur Merkliste

Niedersachsen

Vollsperrung nach Lasterunfall auf der A7
nach Oben