Niedersachsen

„Die Maler des Heiligen Herzens“ - Ausstellung in Museum

Farbenfroh und leidenschaftlich geht es in der Sonderausstellung „Die Maler des Heiligen Herzens“ in der Bremer Böttcherstraße zu. Das Paula-Modersohn-Becker-Museum zeigt ab Samstag 50 Werke von vier autodidaktischen Malern und einer Malerin aus Paris zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Henri Rosseau (1844-1910) ist der bekannteste der fünf Künstler, die ohne akademische Ausbildung, scheinbar naiv die Welt malten, wie sie sie sehen wollten.

Von dpa
1. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Frank Schmidt, Museumsdirektor, stellt die neue Ausstellung „Die Maler des Heiligen Herzens“ vor.

Frank Schmidt, Museumsdirektor, stellt die neue Ausstellung „Die Maler des Heiligen Herzens“ vor.

Foto: Sina Schuldt/dpa

„Alle diese Maler eint die Freude am Malen“, sagte Museumsleiter Frank Schmidt am Donnerstag. Die Laienkünstler standen am Rande des Pariser Kunstbetriebs und wirkten doch auf die Avantgarde-Kunst ihrer Zeit. „Sie waren moderne Zeitgenossen“, sagte Kuratorin Henrike Hans. Dabei waren die fünf nie eine Künstlergruppe. Der deutsche Kunsthändler Wilhelm Uhde (1874-1947) fasste sie für eine Ausstellung 1928 unter dem Slogan „Die Maler des Heiligen Herzens“ zusammen - wohl in Anlehnung an die Kirche Sacré-Coeur auf dem Montmartre.

Die ausgestellten Pariser Landschaftsgemälde von Rosseau zeigen, wie der Weg zu den berühmten Dschungelbildern seiner Spätphase begann. André Bauchant malte sich als Gärtner in einem gigantischen Blumenbeet. Louis Vivin pfiff in seinen Architekturbildern auf die korrekte Perspektive, dafür interessierte ihn jeder Baustein.

Von Camille Bombois sind kontraststarke, leicht surreale Aktbilder zu sehen. Ein Höhepunkt der Schau sind die fast psychedelisch wirkenden Pflanzenbilder von Séraphine Louis. Die Werke stammen aus der deutschen Sammlung von Charlotte Zander. Die Ausstellung war vorher in Baden-Baden zu sehen, in Bremen läuft sie bis zum 12. März 2023.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Kradfahrer überschlägt sich auf der A1: Schwer verletzt
zur Merkliste

Niedersachsen

Sperrung der A7 Richtung Süden wegen Ölspur
zur Merkliste

Niedersachsen

Kradfahrer überschlägt sich auf A1 und wird schwer verletzt
nach Oben