Bremerhaven

Die Linke verärgert über Schließung von Wespa-Geldautomaten

Petra Brand, Fraktionssprecherin der Fraktion Die Linke in der Stadtverordnetenversammlung Bremerhaven, kritisiert die Schließung von Wespa-Geldautomaten.

Petra Brand, Sprecherin der Stadtverordnetenfraktion Die Linke, macht ihrem Ärger Luft: „Der letzte macht das Licht aus“, falle ihr nur noch zur langjährigen Politik der Bremerhavener Regierungskoalition ein. Jüngstes Ärgernis für die Linke-Politikerin: „Jetzt hat der Verwaltungsrat der Weser-Elbe Sparkasse, dem Oberbürgermeister Melf Grantz angehört, die Schließung der Bankautomatenhäuschen vor dem Krankenhaus Reinkenheide und dem Kino in Mitte beschlossen und damit den ohnehin mageren Service für normale Bürger weiter eingeschränkt.“ In Surheide komme nur einmal pro Woche für eine Stunde ein Wespa-Automatenbus vorbei, sagt Brand, und vor den wenigen verbliebenen Schaltern in der Stadt stünden Senioren ohne Sitzgelegenheit bis zu zwei Stunden Schlange, um eine Beratung zu bekommen.

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben