Bremerhaven

Corona-Verordnung bis 15. September verlängert

Der Senat hat die Änderungen und Verlängerung der Corona-Verordnung bis 15. September 2022 beschlossen.

Der Bremer Senat hat die Verlängerung der Corona-Verordnung bis zum 15. September beschlossen und Änderungen vorgenommen: Beschäftige in Pflegeeinrichtungen seien künftig verpflichtet, eine Mund-Nasen-Bedeckung des Standards „KN95/N95“ oder „FFP2“ zu tragen, wenn sie Kontakt zu den dort lebenden vulnerablen Gruppen haben. „Außerdem wird klargestellt, dass die Leitungen von Pflegeeinrichtungen nicht dazu verpflichtet sind, regelhaft den Impf-, Genesenen- oder Teststatus der Besucherinnen und Besucher zu überprüfen.“ Stichproben seien möglich. Hinsichtlich der Testpflicht für Beschäftigte in Einrichtungen, in denen vulnerable Personen leben, wurde ergänzt, dass sich diese nur auf die Wiederaufnahme der Beschäftigung bezieht. Die Bürgerschaft muss die Regelungen noch absegnen. (pm/axt)

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Warum für das Karstadt-Areal ein Hauptinvestor gesucht wird
nach Oben