Bremerhaven

BiW kritisieren „Stellen-Wildwuchs“ in der Verwaltung

Die „Bürger in Wut“ kritisieren den „Stellenwildwuchs“ in der Bremerhavener Verwaltung. Seit 2019 seien demnach 500 Stellen durch die Hintertür überplanmäßig eingerichtet worden - was eigentlich nur für Ausnahmefälle vorgesehen ist.

Julia Tiedemann, Landeschefin der Bürger in Wut (BiW) Bremen steht vor dem Rathaus der Stadt Bremerhaven. Foto: Hartmann

Julia Tiedemann, Landeschefin der Bürger in Wut (BiW) Bremen, steht vor dem Rathaus der Stadt Bremerhaven. Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Senat beschließt Fachkräftestrategie für das Jahr 2023
nach Oben