Niedersachsen

Betrunkener bedroht Passanten mit Fake-Spielzeugpistole

Ein Betrunkener hat in Duderstadt im Landkreis Göttingen Passanten angepöbelt und mit einer täuschend echt aussehenden Spielzeugpistole bedroht. Zeugen hatten am Mittwoch den Notruf gewählt, weil ein offensichtlich alkoholisierter Mann ziellos in der Innenstadt herumlief und eine vermeintliche Pistole in der Hand hielt, die er unkontrolliert auf Personen richtete, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Beamten entdeckten den 35-Jährigen, der sich laut Polizei kaum auf den Beinen halten konnte. Er leistete bei seiner Festnahme keinen Widerstand. Die Beamten beschlagnahmten die Spielzeugpistole. Der 35-Jährige kam zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren, die Ermittlungen dauern an. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die von dem 35-Jährigen bedroht oder beleidigt wurden.

Von dpa
29. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug.

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug.

Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Weil spricht mit holländischem Premier über Energiepolitik
zur Merkliste

Hamburg & Schleswig-Holstein

Gefahr einer Sturmflut an der deutschen Nordseeküste
zur Merkliste

Niedersachsen

Celle spart weniger Energie: Meyer kritisiert „Alleingang“
nach Oben