Niedersachsen

Beifahrer nach Unfall schwer verletzt zurückgelassen

Nach einem Unfall bei Uelzen sind der 38 Jahre alte Fahrer und zwei Mitfahrer geflüchtet und haben einen 42-Jährigen schwer verletzt im Auto zurückgelassen. Das Fahrzeug war am Samstag kurz vor einer Linkskurve nach rechts von der Straße abgekommen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Drei Personen flüchteten vom Unfallort, wurden nach einer Fahndung jedoch gefunden. Mit Hilfe von Zeugen wurde der Fahrer identifiziert.

Von dpa
18. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Ein Rettungswagen steht bereit.

Ein Rettungswagen steht bereit.

Foto: Jens Kalaene/zb/dpa

Der 38-Jährige hat nach Polizeiangaben keinen Führerschein und stand unter Alkoholeinfluss. Er war mit dem Auto ohne Wissen des Fahrzeughalters gefahren, laut Polizei bereits zum wiederholten Mal. Der schwer verletzte Beifahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Feuer zerstört Café im Bückeburger Schlosspark
zur Merkliste

Niedersachsen

47-Jähriger schlägt auf Passantin ein
zur Merkliste

Niedersachsen

Am Sonntag wird es windig
nach Oben