Niedersachsen

Auto kracht auf A7 in Schneeräumfahrzeug und gerät in Brand

Ein Auto ist auf der A7 bei Göttingen in ein Schneeräumfahrzeug gekracht und danach in Flammen aufgegangen. Bei dem Unfall zwischen Nörten-Hardenberg und Göttingen-Nord am Donnerstagabend sei niemand verletzt worden, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei. Wegen aufwendiger Reinigungs- und Bergungsarbeiten mussten zwei Spuren in Richtung Süden gesperrt werden. Der aufgestaute Verkehr wurde auf der Überholspur am Unfallort vorbeigeleitet. Die Polizei bat darum, der ausgewiesenen Umleitung in Richtung Kassel zu folgen. Zur Unfallursache sowie zur Höhe des Schadens machte der Sprecher zunächst keine Angaben.

Von dpa
9. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.

Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.

Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Siebenjähriger von Auto erfasst: Lebensgefährlich verletzt
zur Merkliste

Niedersachsen

Lehrermangel: Ministerin setzt auf Austausch mit Betroffenen
zur Merkliste

Niedersachsen

Vollsperrung nach Lasterunfall auf der A7
nach Oben