Bremerhaven

An der Küste bleibt der Schnee aus

Schneefälle werden für weite Teile Deutschlands erwartet. In Bremerhaven soll es aber grün bleiben.

Es wird wohl nichts mit dem Schnee in den nächsten Tagen und vermutlich erst recht nichts mit der weißen Weihnacht: Annika Brieber, Meteorologin am Klimahaus, hält in dieser Woche „allenfalls ganz vereinzelte Niederschläge“ in unserer Region für möglich. Aber wenn etwas runterkommt, dann wird es Schnee sein. „Die Temperaturen stimmen die ganze Woche“, sagt sie. Es bleibt auch tagsüber frostig. Erst zu Beginn kommender Woche sei mit deutlich steigenden Temperaturen zu rechnen und mit milderem Wetter Weihnachten. Meteorologen hatten vor einer Woche vor heftigen Schneefälle gewarnt, die Mitte dieser Woche über ganz Deutschland niedergehen sollten und auch an der Küste Schneehöhen von 10 Zentimeter nicht ausgeschossen. „Die große Wettergrenze ist nicht weit genug nach Norden gekommen“ sagt Brieber.(bro)

Thorsten Brockmann

Chefreporter

Thorsten Brockmann ist gebürtig in Bremerhaven. Bei der NORDSEE-ZEITUNG arbeitet er seit 1989. Seine Themen: Kreuzfahrt, Wirtschaft und die Polizei.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben