Niedersachsen

A7 in zwei Nächten jeweils in eine Richtung gesperrt

Wegen Bauarbeiten wird die Autobahn 7 bei Northeim ab Montag in zwei aufeinanderfolgenden Nächten in jeweils eine Richtung voll gesperrt. Die Sperrungen zwischen den Anschlussstellen Northeim Nord und Northeim West seien notwendig, da der Verkehr umgelegt werden soll, wie die Betreibergesellschaft Via Niedersachsen am Freitag mitteilte.

Von dpa
16. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift „Gesperrt“.

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift „Gesperrt“.

Foto: David Young/dpa/Symbolbild

Zuerst wird von Montag um 19.00 bis Dienstag um 5.00 Uhr der Abschnitt auf der Richtungsfahrbahn Kassel gesperrt. In der darauffolgenden Nacht - also von Dienstag auf Mittwoch - wird im selben Zeitfenster die Gegenrichtung gesperrt. Autofahrer sollen die ausgeschilderten Umleitungsstrecken 66 beziehungsweise 11 nutzen.

Via Niedersachsen baut die A7 in Südniedersachsen auf sechs Spuren aus. Deshalb kommt es immer wieder zu Einschränkungen und Sperrungen für den Verkehr.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Hamburg & Schleswig-Holstein

Gefahr einer Sturmflut an der deutschen Nordseeküste
zur Merkliste

Niedersachsen

Celle spart weniger Energie: Meyer kritisiert „Alleingang“
zur Merkliste

Niedersachsen

Fall Wunstorf: Schule sieht keine Hinweise auf Mobbing
nach Oben