Selsingen

25.000 Euro Mehrkosten für Personal in der Gemeinde Rhade

Die Gemeinde Rhade muss im laufenden Jahr 25.000 Euro mehr fürs Personal aufwenden als erwartet. Das gab Bürgermeister Marco Mohrmann während der jüngsten Ratssitzung bekannt. Der nichtöffentlich tagende Verwaltungsausschuss hatte die Mehrkosten zuvor genehmigt.

Die überplanmäßigen Kosten entstanden für „Dienstaufwendungen für Arbeitnehmer“. Der Grund: Die zusätzlich benötigten Personalkosten von 25.000 Euro sind zum größten Teil nötig wegen einer „nicht vorhersehbare Tarifeinigung im Sozial- und Erziehungsdienst“. Daneben führten einzelne nicht näher benannte „Personalmaßnahmen“ zu Mehrkosten in der Kindertagesstätte. Die Ratsmitglieder nahmen die Mehrausgaben kommentarlos zur Kenntnis.

Lutz Hilken

Lutz Hilken ist in Zeven geboren und in der Region aufgewachsen. Seit 1987 schreibt er über so ziemlich alles, was die Menschen bewegt - außer Sport. Privat zieht es ihn mit Vorliebe in die Natur, um auf langen Wanderungen abzuschalten.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Selsingen

Das steht 2023 in Rhade und Rhadereistedt an
nach Oben