NORD|ERLESEN

Zaun statt Abschuss: Wolfs-Aktivist fordert besseren Schutz der Nutztiere

Die Kritik an der Abschussgenehmigung für je einen Wolf aus den Rudeln Schiffdorf und Garlstedt reißt nicht ab. Aktuell läuft eine Klage gegen die Genehmigung, ein zusätzlicher Eilantrag soll verhindern, dass die Tiere geschossen werden, bevor über die Klage entschieden ist. Christian Berge, einer der bekanntesten Pro-Wolf-Aktivisten in Deutschland, hofft, das beides Erfolg hat. Er ist überzeugt, dass die Abschussgenehmigung rechtswidrig ist. Als Begründung verweist er zum Beispiel auf fehlende wolfsabweisende Zäune, die für die teils hohen Risszahlen verantwortlich seien.

Christian Berge, einer der bekanntesten Wolfsschützer Deutschlands, wirft Umweltminister Lies vor, mit der Angst der Menschen zu spielen. Er fordert Schutzzäune statt Abschuss. Foto: privat

Christian Berge, einer der bekanntesten Wolfsschützer Deutschlands, wirft Umweltminister Lies vor, mit der Angst der Menschen zu spielen. Er fordert Schutzzäune statt Abschuss. Foto: privat

Foto: privat

Minutiös sind die Risse in der Region in dem Dokument, das Berge vorlegt, aufgelistet. Auffällig dabei, dass bei Rissen von Pferden und Rindern laut Wolfsrichtlinie ein Herdenschutz als „nicht erforderlich“ gilt. Die Tiere seien zum Selbstschutz fähig. Dass es dennoch zu Rissen gekommen sei, ist einer der Gründe, mit dem das Ministerium den Abschuss rechtfertigt. Daneben seien auch Schafe trotz eines „wolfsabweisenden Herdenschutzes“ gerissen worden.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Cuxland

Tierheim Cuxhaven: Ein Hilferuf und kleine Wunder
zur Merkliste

Bremerhaven

Einzelhandel: Bremerhaven will Konzept endlich eintüten
nach Oben