NORD|ERLESEN

Wurtenhopper düsen los: So funktioniert das neue Sharing-Angebot

„Wir düsen los!“ hieß es am Sonntagnachmittag auf dem Parkplatz des Alten Pastorenhauses. Nachdem im vergangenen Sommer der Verein „WurtenHopper“ gegründet worden war, kann jetzt das Sharing-Angebot mit E-Lastenrädern und vier E-Autos an der Wurster Küste starten. Vor allen Dingen das praktische Ausprobieren und Testen der E-Fahrzeuge lockte viele Wurster nach Misselwarden.

Der stellvertretende Vorsitzende des Vereins Harald Schewe (links) erklärt Hartmut Magers aus Cappel die wichtigsten Funktionen des E-Autos.

Der stellvertretende Vorsitzende des Vereins Harald Schewe (links) erklärt Hartmut Magers aus Cappel die wichtigsten Funktionen des E-Autos.

Foto: BEATE ULICH


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
nach Oben