NORD|ERLESEN

Wassersparen und Bäume retten: So funktioniert’s

Wassersäcke an jungen Straßenbäumen sind inzwischen weit verbreitet. Auch die Gemeinde Beverstedt kämpft mit den grünen Beuteln gegen die zunehmende Trockenheit an. Dabei hofft die Verwaltung auf Unterstützung durch die Bevölkerung und ruft die Bürger zum Befüllen der Säcke auf. Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.

Martin Borgwart von der Gemeinde Beverstedt zeigt an einem zwei Jahre alten Amberbaum in der Hindenburgstraße, wie ein Bewässerungssack korrekt befüllt wird.

Martin Borgwart von der Gemeinde Beverstedt zeigt an einem zwei Jahre alten Amberbaum in der Hindenburgstraße, wie ein Bewässerungssack korrekt befüllt wird.

Foto: Mark Schröder


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Ratgeber: Welches Brennholz ist das Beste?
nach Oben