NORD|ERLESEN

Wärme aus Biogas für Waddens?

Frerk Francksen fährt mit dem Cursor über den Peak, den die Kurve auf seinem Computerbildschirm beschreibt. Das ist der Zeitpunkt, an dem die Kilowattstunde Strom an der Strombörse in Leipzig an diesem Tag besonders hoch gehandelt werden wird. Und der Moment, in dem die beiden Motoren der Biogasanlage in Isens Höchstleistung liefern müssen. Dass die Anlage inzwischen flexibel auf den aktuellen Strombedarf reagieren und zudem noch Wärme speichern kann, hat sich Frerk Francksen 2 Millionen Euro kosten lassen.

An seinem Bildschirm kann Frerk Francksen verfolgen, wie seine Biogasanlage gerade arbeitet und produziert. Durch die Zwei-Millionen-Euro-Investition ist sie erheblich flexibler geworden.

An seinem Bildschirm kann Frerk Francksen verfolgen, wie seine Biogasanlage gerade arbeitet und produziert. Durch die Zwei-Millionen-Euro-Investition ist sie erheblich flexibler geworden.

Foto: Detlef Glückselig

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
nach Oben