NORD|ERLESEN

Und wieder kracht es in tückischer Rhader Unfallkurve

Die Unfallserie in einer tückischen Kurve an der Selsinger Straße in Rhade reißt nicht ab. Erneut ist ein Auto von der Strecke abgekommen und in eine gemauerte Garage gekracht. Der Gemeinde stellt sich die Frage: Was tun, um die Lage zu entschärfen?

Abermals ist die Garage an der Selsinger Straße in Ostrhade beschädigt: Bürgermeister Marco Mohrmann (Mitte), sein Stellvertreter Thomas Brunckhorst (links) und Rüdiger Meyer vom „Hof Stoffers“ an der Unfallstelle.

Abermals ist die Garage an der Selsinger Straße in Ostrhade beschädigt: Bürgermeister Marco Mohrmann (Mitte), sein Stellvertreter Thomas Brunckhorst (links) und Rüdiger Meyer vom „Hof Stoffers“ an der Unfallstelle.

Foto: Hilken


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
nach Oben