NORD|ERLESEN

Theo Archer: Aus dem Nichts zum Bundesliga-Basketballer

Als Basketball-Neuling hat Theodiphilus Archer am Anfang ordentlich Lehrgeld zahlen müssen. So war sein erstes Spiel in der U18-Landesligamannschaft der Eisbären Bremerhaven ein kurzes Vergnügen. „Ich musste schon im zweiten Viertel mit dem fünften Foul raus“, erzählt Theo lachend – er hatte die Anweisungen seines Trainers Tomasz Kumaszynski zu wörtlich genommen. „Tomasz sagt immer: Verteidige so, wie du selbst nicht verteidigt werden möchtest.“ Doch trotz einiger Rückschläge hat es der 18-Jährige innerhalb von zwei Jahren aus dem Nichts in die U19-Bundesligamannschaft der Eisbären geschafft.

Theo Archer (rechts) im Einsatz für den Eisbären-Nachwuchs.

Theo Archer (rechts) im Einsatz für den Eisbären-Nachwuchs.

Foto: RALF MASORAT


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Eisbären Bremerhaven

Eisbären bangen um Einsatz eines Leistungsträgers
zur Merkliste

Eisbären Bremerhaven

Eisbären-Coach Key macht einen Routinier zum neuen Kapitän
nach Oben