NORD|ERLESEN

Thema Corona-Infektionszahlen: „Wir haben die Lage im Blick“

Knapp drei Wochen sind es noch bis zum Deichbrand-Festival in Wanhöden. Dem ersten nach zwei Jahren Zwangspause. Für Geschäftsführer Marc Engelke ist es das erste Festival ohne Co-Geschäftsführer Daniel Schneider. Im Gespräch mit Heike Leuschner berichtet Engelke unter anderem, wie der Veranstalter durch die Pandemie gekommen ist und ob sich hohe Inzidenz und Ansteckungsgefahr auf die Festivalvorbereitung auswirken.

Deichbrand-Festival in Wanhöden.

Mit bis zu 60.000 Fans gehört Deichbrand in Wanhöden mittlerweile zu den besucherstärksten Festivals in Deutschland.

Foto: Arnd Hartmann (Archiv)


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Politik

Scholz beendet Corona-Isolation
zur Merkliste

Panorama

Neues Institut will Pionierarbeit zu Long Covid leisten
nach Oben