NORD|ERLESEN

Spannungskopfschmerz: Woher kommt er und was kann ich tun?

Die Muskulatur ist verspannt, der Kopf lässt sich nur schwer bewegen. Vom Nacken über den Hinterkopf breiten sich dumpfe Kopfschmerzen aus. Ist das Migräne? Bei vielen Betroffenen stellt sich heraus: Der Spannungskopfschmerz kommt aus dem Rücken – genauer gesagt, aus der Halswirbelsäule. Neurochirurg Dr. Abdurrahman Er und Physiotherapeutin Antje Michael vom AMEOS Klinikum Seepark Geestland in Debstedt geben Tipps und Tricks zur Behandlung und verraten, wie Sie dem Schmerz am besten vorbeugen.

Ein Spannungskopfschmerz geht von der Halswirbelsäule aus in den Kopf über.

Ein Spannungskopfschmerz geht von der Halswirbelsäule aus in den Kopf über.

Foto: Colourbox


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Barfußschuhe: Fluch oder Segen bei Rückenschmerzen?
zur Merkliste

Panorama

Van Almsick sorgt sich um Schwimmausbildung
nach Oben