NORD|ERLESEN

So lief der erste Tag mit dem 9-Euro-Ticket

„Das ist MEGA!“, twitterte das Bundesverkehrsministerium kürzlich euphorisch angesichts bereits 7 Millionen bundesweit verkaufter Neun-Euro-Tickets. Einen Tag später, am gestrigen Mittwoch, begann Deutschlands wohl größtes Verkehrsexperiment: Ab sofort können Reisende drei Monate lang für jeweils neun Euro landesweit den öffentlichen Personennahverkehr nutzen. Verkehrsverbünde gehen davon aus, dass 30 Millionen Menschen von dem Angebot Gebrauch machen werden. Mancherorts werden chaotische Zustände erwartet. Die NORDSEE-ZEITUNG ist am Start-Tag im Landkreis probegefahren und hat sich die Sache aus der Nähe angeschaut.

Vom großen Massenandrang ist am Bahnhof Cuxhaven am ersten Tag noch nichts zu sehen. Bahnsteig und Zug sind nicht voller als an einem beliebigen Mittwochmittag.

Vom großen Massenandrang ist am Bahnhof Cuxhaven am ersten Tag noch nichts zu sehen. Bahnsteig und Zug sind nicht voller als an einem beliebigen Mittwochmittag.

Foto: Pejic

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Und wieder kracht es in tückischer Rhader Unfallkurve
nach Oben