NORD|ERLESEN

Sittensen: Diese Frau hilft Geflüchteten mit Leidenschaft und Herz

Sie weiß, dass Distanz wichtig ist, dass sie sich emotional nicht zu sehr reinhängen darf. Doch das kann Siegrid Lange aus Sittensen nicht. Der Flüchtlingshelferin sind die Sudanesen, um die sie sich seit sechs Jahren kümmert, ans Herz gewachsen. Von „meinen Jungs“ spricht sie. „Es ist, als wären es meine Kinder.“ Wenn die jungen Männer Probleme haben, Rat brauchen, ist die 68-Jährige zur Stelle. Aber auch zum Fußballgucken und Pizza-Essen öffnet sie ihr Haus.

Siegrid Lange nimmt die Salben, die ihr ein Flüchtling zeigt, in Augenschein.

Einmal pro Woche schaut Flüchtlingshelferin Siegrid Lange in den Unterkünften und Wohnungen der in Sittensen lebenden Sudanesen vorbei. Dabei gibt es immer wieder Fragen, die zu klären sind.

Foto: Jakob Brandt

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Oldenburger übernimmt Burhaver Traditionsfleischerei
nach Oben