NORD|ERLESEN

Sind Streu und Tuomie Kandidaten für die Fischtown Pinguins?

Nicht selten wird den Fischtown Pinguins vorgeworfen, sie würden die Nachwuchsförderung im deutschen Eishockey torpedieren, weil sie Spieler mit deutschen Pässen aus dem Ausland verpflichten. Dabei wird unter anderem vergessen zu erwähnen, welch unterschiedliche Bedingungen die Clubs aus der Deutschen Eishockey-Liga an ihren Standorten vorfinden. Zudem werden gute Nachwuchsspieler gerne von den monetär bessergestellten Clubs weggelockt. Die Bremerhavener haben in den vergangenen Jahren zwei Stürmer hervorgebracht, die aktuell in der höchsten Klasse spielen – bei finanzstärkeren Teams. Doch Sebastian Streu reizt eine Rückkehr in die Heimat. Am liebsten zusammen mit Parker Tuomie. Wie einst ihre Väter könnten sie irgendwann gemeinsam für die Pinguins auflaufen, die 2002 den Titel in der 2. Bundesliga feierten.

Sebastian Streu und Parker Tuomie feierten 2021 mit den Eisbären Berlin den Titel in der Deutschen Eishockey-Liga.

Sebastian Streu und Parker Tuomie feierten 2021 mit den Eisbären Berlin den Titel in der Deutschen Eishockey-Liga.

Foto: City-Press

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Fischtown Pinguins

Hält die Siegesserie der Fischtown Pinguins?
zur Merkliste

Fischtown Pinguins

Die Prämien-Sammler der Pinguins wollen weiter siegen
nach Oben