NORD|ERLESEN

Seemannspastor Latz sagt Bremerhaven Tschüss

„Chili-Krabben? Nee, hab ich noch nie gekocht, klingt aber gut.“ Das Nationalgericht des Stadtstaates Singapur wird sich der leidenschaftliche Hobbykoch Andreas Latz auch noch aneignen. Samt den ersten Brocken Indonesisch. „Vor allem mit den indonesischen Fischern und Seeleuten werde ich künftig zu tun haben.“ Nicht in Bremerhaven. Denn fast auf den Tag genau drei Jahre nach seinem Start hier verlässt der Seemannspastor die Seestadt, das Seemannsheim und den Welcome-Club mit Ende dieses Monats, um die Internationale Lutherische Seemannsmission im Hafen Singapurs zu leiten.

Seemannspastor Andreas Latz sitzt auf einem Stein.

Nordisches Schietwetter macht ihm nichts aus, dennoch verlässt Seemannspastor Andreas Latz Bremerhaven, um in das tropische Klima Singapurs zu wechseln.

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben