NORD|ERLESEN

Schüler setzen Bremerhavener Sehenswürdigkeiten in ein neues Licht

Zickzackwirbel. Libellenflügel. Blubberfische. Sternexplosion. Die Nacht verwandelt Häuser in Landschaften. Was am Tag seine normale Fassade aus Backstein, Tünche, Fenstern und Türen trägt, leuchtet abends als fabelhaftes Lichtwesen durch die Stadt: „Blow up!“ heißt das außergewöhnliche Projekt, für das Jugendliche der Oberschüler Geestemünde, zwei Profikünstler und drei alte Theaterprojektoren bis zum Sonntag öffentliche Gebäude zu überraschenden Lichtobjekten verzaubern und die eingefahrene Sicht auf Vertrautes auf Fantasiereise schicken. „Dabei hab ich bloß Farbe auf Glas herumgepustet“, tanzt Ela (11) fasziniert durch ihre Lichtwirbel.

Ein Gebäude der Oberschule Geestemünde

Am Gebäude der Oberschule Geestemünde wirkt das Projekt schonmal imposant.

Foto: Ralf Masorat

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Barfußschuhe: Fluch oder Segen bei Rückenschmerzen?
nach Oben