NORD|ERLESEN

Schlachtereien im Cuxland trotzen dem Veggie-Trend

Die Preise für Fleischerzeugnisse sind zuletzt kräftig gestiegen. Gleichzeitig wächst bei Verbrauchern das Bewusstsein für die Folgen der klimaschädlichen Fleischproduktion. Laut einer aktuellen Erhebung sind 65 Prozent der Konsumenten in Niedersachsen bereit, für die Rettung des Klimas in Zukunft weniger Fleisch zu essen. Welche Folgen hat das für die örtlichen Schlachtereien? Spüren sie bereits, dass die Nachfrage nach Kotelett, Wurst und Co. sinkt? Und wie wirkt sich das auf ihre Preise aus? Die NZ hat sich im Landkreis umgehört.

Seit 1956 betreibt Fleischermeister Werner Schöwe (links) seine Landschlachterei in Sandstedt. Wenn er demnächst in Rente geht, wird er das Geschäft an seinen Sohn Marco übergeben.

Seit 1956 betreibt Fleischermeister Werner Schöwe (links) seine Landschlachterei in Sandstedt. Wenn er demnächst in Rente geht, wird er das Geschäft an seinen Sohn Marco übergeben.

Foto: Rolf Schmonsees

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

Politik

Länder wollen Finanzzusagen vom Bund
nach Oben