NORD|ERLESEN

Schillerndes Hobby: Landwirt Meinke aus Aspe züchtet Pfauen

Zeit seines langen Lebens hat Johann Meinke mit Tieren zu tun. Erst auf dem Hof seiner Eltern Auf dem Quabben. Damals standen auch noch Pferde im Stall. Seit 55 Jahren betreiben er und seine Ehefrau Annemarie Landwirtschaft am nördlichsten Zipfel von Aspe. Um die 500 Mastschweine im Stall kümmert sich der Sohn. Die Altenteiler gehen ihm beim Eiervertrieb zur Hand. Hühner streifen auch auf dem Hof umher. Das muss so sein. Hinter dem Wohnhaus der Eheleute schwimmen Enten im Teich. Unter den Eichen und Linden äst Damwild. Und über den Rasen schreiten Pfauen. Deren Zucht widmet sich Johann Meinke seit mehr als 30 Jahren.

Ein Pfau zeigt sein Gefieder.

Der Pfau zählt zu den imposanten Ziervögeln.

Foto: dpa/PA Wire

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Selsingen

Von der Inflation tierisch erwischt
zur Merkliste

Loxstedt

Erzeugergemeinschaft hält trotz aller Krisen Rekordniveau
nach Oben