NORD|ERLESEN

Schausteller und die Corona-Pandemie: Stetige Existenzängste

Zwei Jahre lang gab es kaum Veranstaltungen, vor allem keine Jahrmärkte. Die Corona-Pandemie ließ es nicht zu. Besonders für die Schausteller eine Katastrophe. Auch der Nordenhamer Dietrich Meier, „Wurst Didi“ genannt, hat Existenzängste durchlebt. Aufgeben kommt für die Schausteller aber nicht infrage.

Dietrich Meier, „Wurst Didi“ genannt, ist froh, dass die Veranstaltungsbranche langsam wieder Fahrt aufnimmt. Er freut sich auf viele Besucher bei „Garten und Ambiente“ an diesem Wochenende.

Dietrich Meier, „Wurst Didi“ genannt, ist froh, dass die Veranstaltungsbranche langsam wieder Fahrt aufnimmt. Er freut sich auf viele Besucher bei „Garten und Ambiente“ an diesem Wochenende.

Foto: Sarah Schubert


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Sonnenplätze in der Wesermarsch
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wenigstens eine Teil-Lösung in Sicht
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Ein Bremerhavener ist immer nah dran am Tatort Bremen
nach Oben