NORD|ERLESEN

Reitsport in der Krise: Turnier-Veranstalter schlagen Alarm

Die Nennungszahlen brechen um bis zu 50 Prozent ein. Vor allem im Springen gibt es auf den ländlichen Reitturnieren immer weniger Starter – wie bereits berichtet, befindet sich die Turniersportszene im Wandel. Die Gründe sind nach Meinung der Vereine vielschichtig. Und eine Trendumkehr scheint nicht in Sicht. Die ländlichen Reitturniere müssen sich neu aufstellen.

Vor allem in den Springprüfungen gehen die Nennungen derzeit deutlich zurück. Die ländlichen Reitturniere kommen nicht an die Zahlen von vor Corona zurück.

Vor allem in den Springprüfungen gehen die Nennungen derzeit deutlich zurück. Die ländlichen Reitturniere kommen nicht an die Zahlen von vor Corona zurück.

Foto: Riemann


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben