NORD|ERLESEN

Polizei fordert Entscheidung über Taser

Wäre die Polizei bereits vor drei Jahren mit Elektroschock-Waffen ausgerüstet gewesen, wäre die gewalttätige Attacke auf der Goethestraße gegen mehrere Polizisten wohl schnell beendet gewesen. Die Ortspolizeibehörde befürwortet die Ausrüstung mit den sogenannten Tasern. Sie hat einen weiteren Test mit positiven Ergebnissen abgeschlossen und wartet nun auf eine Entscheidung des Landes. Aber die Koalition ist weiterhin zerstritten.

Elektroschockpistolen, auch Taser genannt, wurden 20 Monate lang von der Bremerhavener Polizei getestet. Die Polizei ist von dieser zusätzlichen Waffe überzeugt und drängt auf eine Entscheidung. Aber die Koalitionsfraktionen haben unterschiedliche Ansichten.

Elektroschockpistolen, auch Taser genannt, wurden 20 Monate lang von der Bremerhavener Polizei getestet. Die Polizei ist von dieser zusätzlichen Waffe überzeugt und drängt auf eine Entscheidung. Aber die Koalitionsfraktionen haben unterschiedliche Ansichten.

Foto: Fellows/dpa

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben