NORD|ERLESEN

Pinguins stehen für Kontinuität

Seit Thomas Popiesch Trainer in Bremerhaven ist, haben sich in Schwenningen fünf Übungsleiter versucht, in Iserlohn sechs, in Krefeld sogar acht. Alle drei Clubs kämpfen gegen den Abstieg aus der DEL. Die Pinguins sind dagegen mal wieder auf Playoff-Kurs. Die Fischtown Pinguins haben vor einigen Jahren entschieden, dass sie als Club für Kontinuität stehen wollen. Das war eine kluge Entscheidung, denn das zahlt sich langfristig aus. Diese Kontinuität fängt beim Trainer an, insofern ist Thomas Popiesch ein Glücksfall. Denn auch ihm ist es wichtig, langfristig etwas aufzubauen. Das Management weiß, woran es beim Trainer ist, die Spieler wissen es auch. Nur so kann man sich als kleiner Club unter den großen, reichen Mannschaften in der DEL behaupten.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die Energiekrise macht auch vor dem Tod nicht Halt
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die bewegende Lebensgeschichte von Pinguins-Trainer Thomas Popiesch
nach Oben