NORD|ERLESEN

Nordsee-Taucher: „Unser Arbeitsplatz ist kein Abenteuerspielplatz“

Klares Wasser, bunte Fische und Korallen, so stellt man sich einen schönen Tauchgang vor. Doch wenn ein Berufstaucher in der Weser oder Nordsee abtaucht, beträgt die Sicht nicht einmal einen halben Meter. Das Wasser ist trüb, kalt und die Strömungen zerren am Körper. Sie sind gezwungen, mit den Händen zu sehen und müssen gleichzeitig schwere Arbeiten durchführen.

Das Boot steht bereit.

Das Boot steht bereit.

Foto: Fischer


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Ratgeber: Welches Brennholz ist das Beste?
nach Oben