NORD|ERLESEN

Niedersachsens Ministerpräsident Weil: Kein Schröder-Effekt

Ärgert er sich über seine Fehleinschätzung der russischen Politik, und nimmt er erneut Kontakt zu Gerhard Schröder auf? Im Interview mit Lars Laue gibt Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) Antworten.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (rechts) und Altkanzler Gerhard Schröder, beiden von der SPD. Weil sieht seine Wiederwahl aktuell nicht durch Schröders Handeln gefährdet.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (rechts) und Altkanzler Gerhard Schröder, beiden von der SPD. Weil sieht seine Wiederwahl aktuell nicht durch Schröders Handeln gefährdet.

Foto: picture alliance / dpa


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Zum Tag der Einheit: Die bewegende Lebensgeschichte von Thomas Popiesch
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
nach Oben