NORD|ERLESEN

Nachhaltiger Strom: In Coldewärf soll ein Solarpark entstehen

Auf seinen schwermetall-belastenden Weideflächen möchte Christoph Geil, Leiter des Hofs Coldewärf, künftig nachhaltigen Strom erzeugen. Der zudem günstigere Strom soll die Industrie vor Ort stärken.

 Christoph Geil hält einen Plan in die Kamera.

Auf den Weideflächen rund um seinen Hof in Coldewärf möchte der 34-jährige Christoph Geil einen Solarpark errichten. Der soll auf etwa 40 bis 60 Hektar entstehen, ob und wie das umgesetzt werden kann, entscheidet aber die Kommunalpolitik.

Foto: Sarah Schubert


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
nach Oben