NORD|ERLESEN

Museum der 50er Jahre: Umzug ins Alte Finanzamt denkbar?

Das Museum der 50er Jahre sucht schon seit Jahren nach einem festen Standort. Die Betreiber könnten sich einen Umzug in einen Gebäudeteil des ehemaligen Finanzamtes an der Schifferstraße gut vorstellen. Laut Stadt ist es schon zu spät für Gespräche: Der Abriss des gesamten Gebäudes habe schon begonnen. Die Museumschefin widerspricht. Rückenwind bekommen die Museumspläne von der Stadtteilkonferenz Mitte.

Ein Auto fährt an einem Finanzamt vorbei.

Das Museum der 50er Jahre soll, so der Wunsch der Betreiber, in das alte Finanzamt umziehen – doch laut der Stadt Bremerhaven ist es schon zu spät für Gespräche: Der Abriss des Gebäudes hat schon begonnen

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Kompass

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben