NORD|ERLESEN

Mittelalterfest soll Nachwuchs in die Welt der „Schlaraffen“ locken

Die Schlaraffen – ein weltweiter Männerklub – pflegen Freundschaft, Kunst und Humor. Und sie haben alle einen Vogel, einen Uhu, dem schlaraffischen Symbol für Weisheit, Humor und Tugend. In Bremerhaven gibt es die Schlaraffen seit 97 Jahren. Allerdings ist ihre „Art“ mangels neuer Mitglieder bedroht. Ein mittelalterliches Fest dient am 11. und 12. Juni als Werbeplattform.

Zu den monatlichen Sippungen (Treffen) reisen auch aus anderen norddeutschen Schlaraffen-Reychen Gäste an. In der Schlaraffen-Burg startet dann ein zweiteiliges Ritterspiel nach festen Regeln.

Zu den monatlichen Sippungen (Treffen) reisen auch aus anderen norddeutschen Schlaraffen-Reychen Gäste an. In der Schlaraffen-Burg startet dann ein zweiteiliges Ritterspiel nach festen Regeln.

Foto: Scheschonka


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Zeven

Hege und Pflege für das Ehrenamt
zur Merkliste

Bremerhaven

Goethestraße
Das „Café Knutsch“ war Treffpunkt für die Jugend
nach Oben