NORD|ERLESEN

Magistratsreform scheitert in Bremen

Die seit Jahren geplante Magistratsreform steht plötzlich vor dem Aus. Nachdem das Finanzressort bei zwei zentralen Punkten „Bedenken“ angemeldet hatte, erklärten die vier Vorsitzenden der Stadtverordnetenfraktionen von SPD, CDU, FDP und Grünen das Projekt für gescheitert.

Anegblich sollen es nur „Bedenken“ gewesen sein, die das Finanzressort gegenüber zwei Punkten der Magistratsreform geäußert hat. Allerdings betreffen die den Kern. Die Bremerhavener Fraktionschefs haben deshalb verärgert die Reform für gescheitert erklärt.

Anegblich sollen es nur „Bedenken“ gewesen sein, die das Finanzressort gegenüber zwei Punkten der Magistratsreform geäußert hat. Allerdings betreffen die den Kern. Die Bremerhavener Fraktionschefs haben deshalb verärgert die Reform für gescheitert erklärt.

Foto: Archiv


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben