NORD|ERLESEN

Kliniken verlegen Corona-Patienten nach Bremen

Die Stadt ist dramatischer denn je von der Corona-Pandemie betroffen. Heute wird die 7-Tage-Inzidenz die kritische 200er-Marke reißen. Wegen der vielen Neuinfektionen haben die Krankenhäuser am Freitag 13 Corona-Patienten nach Bremen verlegen lassen. Die weiterführenden Schulen wechseln wegen der Lage am Montag nicht wie geplant in den Präsenzunterricht. Oberbürgermeister Melf Grantz ist fassungslos: Jede fünfte Impfdosis in Bremerhaven landete im Arm eines Niedersachsen.

Mit Krankenwagen sind am Freitag 13 Corona-Patienten aus Bremerhaven in Bremer Kliniken verlegt worden.

Mit Krankenwagen sind am Freitag 13 Corona-Patienten aus Bremerhaven in Bremer Kliniken verlegt worden.

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die Energiekrise macht auch vor dem Tod nicht Halt
zur Merkliste

Niedersachsen & Bremen

Landesweit nur noch 58 Intensivbetten für Kinder frei
nach Oben