NORD|ERLESEN

Kater Cherry in Wohngebiet in Loxstedt erschossen

Kater Cherry ist tot. Erschossen am Sonntagvormittag in dem beschaulichen Loxstedter Wohngebiet, in dem der 15 Jahre alte Kater mit seiner Familie gelebt hat. Ein Schock für die Familie, die noch dazu gerade im Urlaub weilt. Schwägerin Bettina Stein hatte den Kater nach einem Hinweis der Nachbarn gefunden und sofort zum tierärztlichen Notdienst gebracht. Doch auch hier gab es für den Freigänger keine Rettung mehr.

Bilder aus glücklichen Tagen: Kater Cherry der Familie Stein schläft auf dem Sofa.

Bilder aus glücklichen Tagen: Kater Cherry der Familie Stein schläft auf dem Sofa.

Foto: privat

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Und wieder kracht es in tückischer Rhader Unfallkurve
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wettbüros in Bremerhaven dürfen vorerst weitermachen
nach Oben