NORD|ERLESEN

In der Corona-Pandemie: Ärger um Besuch in Bremerhavener Krankenhaus

Im Café des Krankenhauses Reinkenheide sitzen Patienten mit ihren Besuchern, vor der Tür stehen ein paar Männer in Bademänteln und rauchen. Heinrich Grotstück kann das nicht verstehen. Ihn ärgert, dass das Klinikum Patientenbesuche nicht erlaubt, die Patienten selbst aber ein- und ausgehen dürfen. „Wir sperren niemanden ein“, sagt Klinik-Sprecherin Kirsten Semmler.

Schild am Klinikum Reinkenheide in Bremerhaven

Besuche sind im Klinikum Reinkenheide derzeit nicht erlaubt. Patienten können aber Freunde und Verwandte vor der Eingangstür treffen

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Und wieder kracht es in tückischer Rhader Unfallkurve
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Oldenburger übernimmt Burhaver Traditionsfleischerei
nach Oben