NORD|ERLESEN Wir vom Dorf

In Zeven startet ein inklusives Wohnprojekt

Sie wollen und sollen dazugehören. Und wer Menschen mit Behinderung als einen selbstverständlichen Teil einer bunten Gesellschaft ansieht, der kann nicht dafür sein, sie irgendwo am Rande unterzubringen. Das neue Wohnprojekt der Rotenburger Werke in Zeven trägt genau diesem Gedanken Rechnung.

Tanja Rodenwaldt leitet das Wohnprojekt am Herrenbrümmer in Zeven. Seit einem Vierteljahr sind die beiden Häuser bewohnt. Im Juli soll ein Grillfest stattfinden, bei dem es zu einer intensiveren Begegnung von behinderten und nicht behinderten Bewohnern kommt, wie Rodenwaldt hofft.

Tanja Rodenwaldt leitet das Wohnprojekt am Herrenbrümmer in Zeven. Seit einem Vierteljahr sind die beiden Häuser bewohnt. Im Juli soll ein Grillfest stattfinden, bei dem es zu einer intensiveren Begegnung von behinderten und nicht behinderten Bewohnern kommt, wie Rodenwaldt hofft.

Foto: Bert Albers


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben