NORD|ERLESEN

Im Neustart der Windindustrie steckt eine Chance auch für Bremerhaven

Ein Schritt nach vorne, zwei zurück, jetzt drei nach vorn: Selbst wenn sie immer an die erneuerbaren Energien geglaubt haben, staunen auch die „Pioniere“ der Windindustrie in Bremerhaven über die neuen ehrgeizigen Ausbauziele für den „grünen“ Strom.

Stimme der Windindustrie: Vor 20 Jahren wurde das Branchennetzwerk WAB gegründet. Bremerhavens ehemaliger Oberbürgermeister Jörg Schulz (von links), Niels Erdmann (Deutsche WindGuard Offshore), Dr. Rita Kellner-Stoll (damals in den senatorische Umweltbehörde), Wirtschaftsförderer Nils Schnorrenberger und WAB-Vorstand Jens Assheuer halten die Geburtstagstorte.

Stimme der Windindustrie: Vor 20 Jahren wurde das Branchennetzwerk WAB gegründet. Bremerhavens ehemaliger Oberbürgermeister Jörg Schulz (von links), Niels Erdmann (Deutsche WindGuard Offshore), Dr. Rita Kellner-Stoll (damals in den senatorische Umweltbehörde), Wirtschaftsförderer Nils Schnorrenberger und WAB-Vorstand Jens Assheuer halten die Geburtstagstorte.

Foto: Scheer


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
nach Oben