NORD|ERLESEN

Hochschule Bremerhaven verliert britische Partner

Das Erasmus-Programm macht es Studenten leichter, im Ausland zu studieren und Land und Leute kennenzulernen. Sie sind von Studiengebühren befreit, und es gibt Fördermittel. Doch die Briten haben sich mit ihrem Brexit von Erasmus verabschiedet. Die Bremerhavener Hochschule hat noch eine einzige Kooperation mit der Insel.

Boris Johnson

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, hebt die Daumen, nachdem er den Brexit-Handelspakt mit der Europäischen Union unterzeichnet hat. Für den Ausstieg aus dem Erasmus-Programm sind die Briten stark kritisiert worden.

Foto: picture alliance/dpa/PA Wire

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben