NORD|ERLESEN

Für Autofahrer ist der Tankrabatt „Quatsch“

„Ich habe vom Tankrabatt noch nicht wirklich was gehabt“, sagt Diana aus Büttel, während sie den Tankdeckel an ihrem Auto zudreht. „Es war schon vorher klar, dass dieser Quatsch nicht funktioniert“, ärgert sich ein anderer Autofahrer, der eine Zapfsäule weiter steht. Rund drei Wochen nach Einführung des Tankrabatts sind die Benzinpreise weiterhin hoch, Diesel kostet sogar wieder mehr als vor der Steuersenkung, die den Geldbeutel der Bürger entlasten sollte. Das führt zu Frust, der auch an den Tankstellen im Landkreis spürbar ist.

Zapfsäulen an einer Tankstelle

Der Tankrabatt sorgt für Diskussionsstoff.

Foto: Arnd Hartmann


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Und wieder kracht es in tückischer Rhader Unfallkurve
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Sonnenplätze in der Wesermarsch
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wenigstens eine Teil-Lösung in Sicht
nach Oben