NORD|ERLESEN

Fahrrad-Helme - nein danke?

Ein vierjähriges Mädchen übt unter Aufsicht seiner Eltern Fahrradfahren. Es verliert das Gleichgewicht, fällt hin, sein Kopf schlägt auf der Bordsteinkante auf. Das Mädchen stirbt. Diese traurige Geschichte ereignete sich vor mehr als 30 Jahren in einem Städtchen im Ruhrgebiet, Fahrradhelme gab es da nicht. Heute weiß man: Helme retten Leben. Von den 6- bis 10-Jährigen tragen 72 Prozent Helm - von den Erwachsenen schützten sich 2019 indes nur rund 20 Prozent. Wie stehen Bremerhavener zu einer Helmpflicht und was muss ich beim Helmkauf beachten?

In anderen europäischen Ländern gibt es bereits eine Helmpflicht, während in Deutschland seit Jahren diskutiert wird.

In anderen europäischen Ländern gibt es bereits eine Helmpflicht, während in Deutschland seit Jahren diskutiert wird.

Foto: picture alliance / dpa

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Grünes Licht für Radfahrstreifen auf der Kennedybrücke
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Radfahrer geben Bremerhaven eine Vier minus
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Hindernisse beim Bau der Bremerhavener Radtrasse
nach Oben