NORD|ERLESEN

Elsflether Werft: Steuerzahler zahlen für Schlick

Die Ausbaggerung, Zwischenlagerung und Entsorgung des belasteten Schlicks aus dem Hafenbecker der Elsflether Werft haben 397.565 Euro gekostet, inklusive Beprobungen und Nachkontrolle. Das erfuhr der grüne Landtagsabgeordnete Dragos Pancescu auf seine Nachfrage vom niedersächsischen Umweltministerium. „Eine traurige Bilanz“, entrüstet sich der Abgeordnete aus Brake.

Der in dem Spülfeld neben der Raiffeisenstraße gelagerte Hafenschlick ist im Herbst wieder abgefahren und in einer Spezialdeponie entsorgt worden. Während die Untersuchung des Schlamms vor der Sedimenträumung hohe Belastungen an einzelnen Stellen ergeben hatte, konnten diese bei Beprobungen auf dem Spülfeld nicht mehr festgestellt werden, heißt es aus Hannover.

Der in dem Spülfeld neben der Raiffeisenstraße gelagerte Hafenschlick ist im Herbst wieder abgefahren und in einer Spezialdeponie entsorgt worden. Während die Untersuchung des Schlamms vor der Sedimenträumung hohe Belastungen an einzelnen Stellen ergeben hatte, konnten diese bei Beprobungen auf dem Spülfeld nicht mehr festgestellt werden, heißt es aus Hannover.

Foto: Gabriele Gohritz

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Brake

2021 gutes Jahr für die Raiba Wesermarsch-Süd
zur Merkliste

Brake

Häfensenatorin genießt Zwischenstopp in Brake
nach Oben