NORD|ERLESEN

Elektrozüge zwischen Stade und Cuxhaven sollen an Fahrt gewinnen

Zwischen Stade und Cuxhaven sollen Züge elektrisch fahren und auch noch einiges an Tempo auf der 62 Kilometer langen Strecken zulegen. Das plant die Deutsche Bahn (DB). Grundlage des Projekts ist der Bundesverkehrswegeplan. Außerdem hat sich der Regionalausschuss für die Erhöhung der Taxi-Beförderungsentgelte ausgesprochen – inklusive Zuschlag für Rollstuhlfahrten.

Blick auf einen Abschnitt der 62 Kilometer langen Strecke, die elektrifiziert werden soll.

Blick auf einen Abschnitt der 62 Kilometer langen Strecke, die elektrifiziert werden soll.

Foto: DB Netz AG/Cornelia Granofsky


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Rotenburg

Politisch unkorrekte Comedy in Rotenburg
zur Merkliste

Bremerhaven

Maritime Tage: Viel Stress für Taxi-Fahrer
nach Oben