NORD|ERLESEN

Eisbären-Profi Laster kennt das Filmstar-Gefühl

Ein bisschen kann Daniel Laster nachempfinden, wie sich James-Bond-Darsteller Daniel Craig angesichts des Erfolgs des neuen 007-Films „Keine Zeit zu sterben“ fühlt. Immerhin hat es der Basketball-Profi der Eisbären Bremerhaven auch auf die Leinwand geschafft. In der Dokumentation „The Dancin’ Bulldogs“, die den Erfolg der College-Mannschaft der Gardner-Webb University in der Saison 2018/2019 nachzeichnet, hat der 25-Jährige als damaliges Teammitglied eine Rolle. Beim North Carolina Filmfestival räumten die Macher der Doku den ersten Platz ab. Laster träumt aber im Gegensatz zu Craig nicht vom Oscar, sondern von einem Job bei einem Club der National Basketball Association (NBA).

Ein Basketballspieler mit einem Ball in der Hand.

Daniel "DJ" Laster spielt jetzt bei den Eisbären Bremerhaven mit dem Basketball.

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben